50 Jahre Rh2050

 

 

Am letzten Augustwochenende 2008 gab es im Eisenbahnmuseum Sigmundsherberg 3 Tage der offenen Tür. Anlass war 50 Jahre Rh2050. Diese 1425 PS starke Diesellok wurde ab 1958 von Henschel mit 18 Exemplaren gebaut.
Deshalb wahren auch alle 3 noch betriebsfähigen Maschinen hier zu sehen.


Die 2050.09 wahr schon einige Tage vorher angereist.


Die 2050.04 und die 2050.02 kamen mit einem Sonderzug aus Wien. Hier beim Rangieren zur Drehscheibe.


Dan dreht die 2050.04 ein paar Runden vor ihrem Heimatschuppen.


2050 mit den Nachfolgebauart 2043.


Dann nehmen alle Maschinen Aufstellung zum Fototermin.


Für die 2045 hat es leider keine 50 Jahrfeier gegeben, na vielleicht wenn sie 60 wird.
Nun ein Blick auf die anderen Exponate.


Rh93, auch eine auf der Franz Josefs Bahn zahlreich vertretene Baureiche, wie auch die ...


Rh52.
Nun ein Blick in die Ausstellungsräume.


Hier findet man eine umfangreiche Dokumentation über die Einsätze der Baureihe 2050 im Waldviertel, sowie Lokschilder und vielerlei Gegenstände rund um die Eisenbahn.

Ein weiterer Besuch dieses Museums 1998

 

Zurück Home Nach oben Weiter