Auf den Schneeberg

 

 

Am 1. Mai 2006 veranstaltete ÖBB Nostalgie wieder einmal eine Fahrt auf den Schneeberg. Regnerisches, kaltes Wetter hat uns nicht abgehalten daran teilzunehmen.


52.4984 steht mit der Garnitur aus 2Achsern am Bahnsteig bereit. Die Herren vom ORF montieren zahlreiche Kameras an der Lok. Wird wohl etwas verwackelt werden.

Die Fahrt bis Wr. Neustadt ist unspektakulär. Zudem treibt uns der Regen von den Plattformen in die Wagen.


Aufenthalt in Bad Fischau/Brunn


Ab nun geht es rasant weiter, der Auspuffschlag hallt durch den Wald.


Ein kurzer Fotohalt in Willendorf.


Weiter geht es begann durch den Wald, ein Ohrenschmaus.


Inzwischen haben sich die Regenwolken verzogen und der Schneeberg liegt in der Sonne vor uns.


Inzwischen macht sich die 99.05 Puchberg für die Bergfahrt bereit.


Dann erscheint auch schon der Sonderzug, wir steigen herrlich restaurierten Wagen der Schneebergbahn um.


Nach 4 Km warten wir auf den Gegenzug.


An der Haltestelle Baumgarten gönnt sich die 999 frisches Wasser, die Fahrgäste Buchteln. Nun folgt das letzte und steilste Stück der Strecke.


Mit 20% Steigung geht es bergan, die Lok zeichnet ihre Dampfwolken in den blauen Himmel. Ein Blick zurück zeigt den enormen Höhenunterschied den wir überwunden haben.


Die Schneewände werden höher, einmal muss sogar noch einmal geschaufelt werden bevor wir die Bergstation erreichen.


Es folgt ein Salamander Dieselzug, wir nehmen nach einer zünftigen Stärkung den nächsten Zug zur Talfahrt.


In Puchberg macht die Besatzung die 52er inzwischen fit für die Heimreise.


Dann noch ein wehmütiger Blick auf 92, der original Schneeberglok. Schade das keine mehr übrig ist um Sonderzüge zur Zahnradbahn zu bringen.

Zurück Nach oben Weiter