Alt Nagelberg

 

 

Dampfsensation in Waldviertel. So kündigten die Veranstalter das Dampfloktreffen an. Am 2. Juli fuhren 399.01 und 399.03 in Doppeltraktion über den Waldviertler Semmering. Leider konnte ich dieses Ereignis nicht mitverfolgen. Aber am 3.7. war ich pünktlich in Alt Nagelberg zur Stelle.


Die 170.1 des WSV fährt mit einem kleinen GMP aus Heidenreichstein in den Bahnhof ein.


Der Sonderzug aus Gmünd fährt ein, ein beachtlicher Zug.


Die 399.03 setzt sich sofort vor ihren Zug, alles wartet gespannt auf die Doppelausfahrt.


Dann ist es endlich soweit (wir braten schon in der Sonne) die wirklich spektakuläre Doppelausfahrt. Allerdings nur bis zur Haltestelle, damit die Fotografen in den Zug nach Litschau einsteigen können.

 
Dafür kommen wir nochmals in den Genuss der doppelten Anfahrt.


Die 170.1 macht sich auf den Weg um den Heidenreichsteiner Zug zurückzuholen.


Kurz darauf ist sie wieder zurück, die 399.03 folgt im Sichtabstand.


Die 100.13 bringt einen weiteren Zug aus Heidenreichstein.


Nun folgen umfangreiche Rangierfahrten, bis die Züge in der richtigen Reihenfolge stehen.


Die 100.13 bringt nun ihren kleinen GMP nach Heidenreichstein. Die 399.01 wird erst 1 Stunde später nach Litschau fahren. Am späteren Nachmittag werden wieder alle 4 Dampflok in Heidenreichstein sein.

Wenig später an der Haltestelle Brand.


Auf dem Weg nach Aalfang,..


...wo es einen kleinen Halt gibt.


Einfahrt in Heidenreichstein,..


...wo das Gulasch schon wartet.


Hoffentlich ist auch etwas für die Gäste aus dem 2. Zug übrig geblieben.

Eine gut organisierte Veranstaltung bei gutem Fotowetter.

Zurück Nach oben Weiter