Eisenbahnmuseum Bochum

 

 

April 2012. Auf einer Reise nach Dortmund konnte ich im Eisenbahnmuseum Bochum einen kurzen Stopp einlegen und einen Rundgang durch das Museum machen.


6,50€ sind an der Kassa zu bezahlen, dann geht es los.


Ein Tor des Ringlokschuppen ist geöffnet, die Neubaulok 66 002 lockt zum eintreten.


Die Zahnradlok 97 502, ex württembergische HZ, Baujahr 1922 in Esslingen.

 
BR 74 1192, preußische T12, Baujahr 1915.


BR 55 3345, preußische G8.1, Cassel. Baujahr 1915.

 


DB 29-3, Schiene-Straßenbus, Baujahr 1953.


Br 01 008, Baujahr 1925. Eine Lok der ersten Bauserie.


In der Halle 3 steht die 044 377-0 vor einem herrlichen Touropa Liegewagen der leider durch die Enge der Halle nicht zu fotografieren ist.


Vor dem Schuppen steht der Akkutriebwagen DB 515 556-9.


Stellwerk und Ausschlackgrube sowie Bekohlung.

 
In der Halle 7 gibt es einige sehr schone 2 Achser. Preußischer Abteilwagen, Donnerbüchse mit und ohne Plattform sowie ein Behelfspersonenwagen.


In diesem Hechtwagen ist der MEC Essen untergebracht.

Es gibt

noch viel mehr zu sehen, aber das muss auf eine andere Gelegenheit warten.

Zurück Home Nach oben Weiter