">


Am 15.4.1999 besuchte eine kleine Gruppe Eisenbahnfreunde das tschechische Ausbesserungswerk Ceske Velenice.

anreise.jpg (77050 Byte)
Bereits bei der Anreise war der Besuch im Führerstand des 6010 ein kleiner Höhepunkt .


Beim Eingang steht eine "414", ex 73 der KK Staatsbahnen

Natürlich galt unser Hauptinteresse der "310", die hier gerade aufgearbeitet wird. Sie war aber komplett zerlegt, die Einzelteile im ganzen Werk verstreut. Nur schwer vorstellbar das sie in 6 Monaten im frischen Glanz, mit eigener Kraft das Werk verlassen soll.

vorlaufer.jpg (98699 Byte) rauchkammer.jpg (88823 Byte)
Gleich beim Eingang stoßen wir auf das Nachlaufgestell, das bereits fertig ist, und auf die Rauchkammerverkleidung. Links im Hintergrund ist das Führerhausdach zu erkennen.

achse.jpg (107238 Byte)
Das Sorgenkind der Ingenieure, die Treibachse. Ein Haarriss an der Innenkurbel macht eine teilweise Erneuerung notwendig. Ohne Zeichnungen ein schwieriges unternehmen.

tender3.jpg (84832 Byte)
Der Tender ist als einziges im Ganzen.

rahmen.jpg (83449 Byte) zylinder2.jpg (89481 Byte) zylinder.jpg (79403 Byte) Blick auf Außenzylinder und Rahmen
Rahmen und Zylinder sind in der Richthalle, ebenso der Kessel.

kessel310.jpg (67226 Byte) kessel.jpg (82350 Byte) feuerloch.jpg (98256 Byte)
Der Originalkessel, der als technisches Denkmal erhalten bleibt.

schlottuere.jpg (71349 Byte) Rauchkammertüre und Schlot gammeln in einer Ecke.

Soviel zur 310er, aber es gab daneben auch noch viel zu sehen.

dampfhammer.jpg (90666 Byte) schmiede.jpg (60779 Byte) schmiede5.jpg (61872 Byte)
In der Schmiedehalle werken noch Dampfhämmer. Das Team der Schmiede stellt gerade Halterungen für Federpakete her. Interessant ist die Präzision und Leichtigkeit mit der dies geschieht.
drehbank.jpg (72931 Byte) drehbanj.jpg (61301 Byte) karussel.jpg (94542 Byte) radreifen.jpg (92125 Byte)
Auf dieser Drehbank wird wohl in kürze die Treibachse mit ihren gekröpften Innenkurbeln gedreht. Auf den Karusselldrehbänken werden Radreifen abgedreht.
rumpf.jpg (102320 Byte) Ein jähes Ende hat diese Lok gefunden haben. Sie dürfte mit einem ebenbürtigen Gegner kollidiert sein, wie das verbogene Rahmenblech hinter der letzten Treibachse zeigt. Wahrscheinlich handelt es sich um einen "Albatros".
pappagei.jpg (60971 Byte) Dieser "Papagei" wartet seit 5 Jahren auf seine Aufarbeitung. Diagnose: Haarrisse in den Achsen wie bei der 310. Die Ingenieure sind zuversichtlich, mit den Erkenntnissen die sie bei der 310er Achse gewonnen haben, auch diese Achsen reparieren zu können.


Im Anschluss gab es noch eine Sonderfahrt beim WSV, Heidenreichstein - Alt Nagelberg.


Home ] Nach oben ] What´s new ] [ Ceske Velenice ] Eisenbahn Museen ] Eisenbahnfeste ] Lokdenkmale ] Nostalgie- und Dampfsonderfahrten ] Kanada Impressionen ] Links ] Webrings ]