Dampf aus 2002

 

 

Am 26. Oktober 2002 fand der letzte "Dampftag" statt. Grund genug um am Nationalfeiertag nochmals die Gelegenheit zu einem Kurzbesuch zu nutzen.

Zuerst widme ich mich wieder der 180er.


Das aufgeräumt wirkende Führerhaus. Man fühlt sich fast wie in "Microsofts Train Simulator". Interessant ist die Geschwindigkeitsanzeige.


Anschriftenfeld am Führerhaus mit Halterungen für die Personalschilder.


Der wuchtige Niederdruckzylinder und Triebwerkdetails.


Derweil sind der Dampftriebwagen und die 97er unermüdlich unterwegs. Mit ihren geräumigen Führerhäusern eigenen sie sich bestens für die beliebten Mitfahrten.


Die fast fertigen Schürzenwagen. Toll schauen sie aus, wenn man sich noch an den Zustand vor ein paar Jahren mit den eingeschlagenen Fenstern erinnert....

Na vielleicht schaut sie auch einmal so gut aus wie die 180er.

Nun ist es endgültig Herbst geworden, wir freuen uns schon auf die neue Saison.

Zurück Home Nach oben Weiter