Dampfbahn Furka - Bergstrecke

 

 

Zu den wohl herausragensten Erlebnissen gehört die Fahrt mit der DFB, Dampfbahn Furka - Bergstrecke. Bereits bei der Anreise über Andermatt kommt man erstmals in Kontakt mit den Schweizer Schmalspurbahnen.

furka0132.jpg (70217 Byte) furka0133.jpg (73436 Byte) furka0138.jpg (80521 Byte) furka0139.jpg (70884 Byte) 
Auf den Zahnradabschnitten werden unglaubliche Steigungen gefahren, in der Ebene mit Adhäsionsantrieb höhere Geschwindigkeiten.

furka0001.jpg (68113 Byte) furka0002.jpg (77588 Byte) 
Zug 1 wird soeben bereitgestellt.

furka0006.jpg (42086 Byte) 
Eine herrliche Maschine, 1914 erbaut, 1947 nach der Elektrifizierung nicht mehr benötigt und nach Vietnam verkauft, 1993 rückgeführt und aufgearbeitet.

furka0014.jpg (37097 Byte) furka0095.jpg (29562 Byte) furka0096.jpg (33794 Byte)
So sitzt man in der Ersten Klasse für 120 Sfr, aber auch die 2. Klasse ist wie alle Wagen vorbildlich restauriert und gepflegt.

furka0016.jpg (61692 Byte) furka0017.jpg (43053 Byte) furka0018.jpg (79115 Byte) 
Abfahrt, vorbei am Depot über die Willerbrücke, einige kurze Tunnel,..

furka0019.jpg (74209 Byte) 
..die berühmte Steffenbach Brücke, die im Winter abgebaut wird, da sie immer wieder von Lawinen zerstört wurde, kommt so schnell, das ich als streckenunkundiger, nur mehr einen Nachschuss hinkriege.

furka0022.jpg (73107 Byte) furka0023.jpg (85407 Byte) 
Weiter geht es steil bergan, auf dem Steinstafelviadukt sind noch 2 Masten der Oberleitung übrig geblieben. Nach Eröffnung des 15 Km langen Furka Basistunnels war die Bergstrecke überflüssig und wurde stillgelegt.

furka0028.jpg (80637 Byte) 
Die Station Furka ist erreicht, 2160 Meter über dem Meer, der höchste Punkt der Fahrt.

furka0032.jpg (100215 Byte) 
Die Lok kuppelt ab,..

furka0036.jpg (85468 Byte) furka0038.jpg (81946 Byte) furka0039.jpg (81140 Byte)
..und wird gedreht, natürlich manuell.

furka0041.jpg (70475 Byte) furka0042.jpg (93363 Byte) 
Die Talfahrt erfolgt Tender vorrann. 

furka0053.jpg (65814 Byte) 
Wir sind durch den Furka 1,9 Km langen Scheiteltunnel, er haucht noch den Rest der Rauches aus.

furka0058.jpg (72496 Byte) 
Dann erblicken wir den traurigen Rest des Rhone Gletschers, vor 80 Jahren war er noch 6 Km länger.

furka0059.jpg (81524 Byte) 
Die Endstation Gletsch kommt in Sicht, hungrige blechen 25 Fränkli für eine Bratwurst mit Pommes und 12,50 für einen Tee mit Rum. Na ja, schön happig auch für 2100 Meter Seehöhe. 

furka0060.jpg (86202 Byte) 
Nun erkennen wir auch warum in der Station Furka gedreht wurde, die Drehscheibe wird erneuert. Wahrscheinlich aber eher um immer optimalen Wasserstand im Kessel zu haben.

furka0061.jpg (85963 Byte) 
Die Station ist über eine Brücke über die Rhone zu erreichen.

furka0065.jpg (97565 Byte) 
Hier sind sehr schön die beiden Zahnräder zu sehen.

furka0071.jpg (68703 Byte) furka0073.jpg (93992 Byte) furka0077.jpg (119232 Byte) 
Nun kommt auch schon Zug 2 in Sicht, er ist eine Stunde später abgefahren. Im Näherkommen erkennt man die Steilheit der Strecke, bis zu 118 Promille.

furka0081.jpg (70409 Byte) furka0083.jpg (67859 Byte) furka0086.jpg (87466 Byte) 
Lok 9 fährt nochmals zum Scheiteltunnel.  Vorsichtige Einfahrt in die Zahnstange, diesmal hat sie ja leichtes Spiel mit nur einem Wagen.

furka0091.jpg (80302 Byte) furka0097.jpg (89563 Byte) 
Lok 1 macht sich indes bereit für die Rückfahrt, die Wasservorräte werden aufgefüllt. 

furka0102.jpg (82418 Byte) 
Dann ist Lok 9 schon wieder zurück vom kurzen Ausflug zur Station Mutterbach Belvedere.

furka0103.jpg (54796 Byte) furka0104.jpg (43950 Byte) 
Indes ist bei Lok 1 auch schon genug Wasser drin. Schön kalt, direkt von der Rhone.

furka0108.jpg (54640 Byte) furka0109.jpg (67491 Byte) 
Passagiere und Zug sind bereit zur Rückfahrt.

furka0112.jpg (129741 Byte) 
Die Biker treten zu Hunderten auf, diesmal heißt es warten. Die Biker sind übrigens eine echte Nervenstrapaze bei der fahrt über die Pässe. 

furka0120.jpg (69372 Byte) furka0118.jpg (82436 Byte) 
Kurze rast auf der Station Furka, vor der Talfahrt. Nochmals legt der Heizer prüfend die Hand an die Lager. Übrigens geht der Lokführer die Talfahrt etwas zu schwunghaft an, wir fahren die ersten 300 Meter so schnell, das am letzten Wagen etwas am Zahnrad draufgeht, das entsetzlich scheppert für den Rest der Fahrt.

furka0121.jpg (78054 Byte) furka0123.jpg (91539 Byte) furka0126.jpg (111140 Byte) furka0129.jpg (86858 Byte) 
Diesmal erwische ich die Brücken rechtzeitig, was aber auch schon das Ende der Fahrt bedeutet.

furka0008.jpg (71325 Byte) furka0033.jpg (70160 Byte) furka0045.jpg (70183 Byte) furka0046.jpg (33174 Byte) furka0094.jpg (45306 Byte) furka0098.jpg (43821 Byte) furka0119.jpg (69453 Byte) 
Noch ein paar Impressionen der herrlich gepflegten Loks, eine richtige Augenweide.

furka0144.jpg (81239 Byte) furka0145.jpg (66839 Byte) furka0147.jpg (73876 Byte) 
Bei der Abreise können wir noch einen letzten Blick auf die "Dampfbahn Furka - Bergstrecke" werfen. 

Wie immer kann ich hier nicht alle Bilder zeigen. Alle 150 Bilder sind im "Eisenbahn Bilder Archiv" 5 zu sehen. Darunter auch ein schöner Dampftraktor, sowie die Postkutsche über den St. Bernhard.

2011 war ich wieder auf der DFB. Die Strecke ist nun erweitert bis Oberwald.

Zurück Home Nach oben Weiter