Saisoneröffnung 2008

 

 

Wie üblich eröffnet das Heizhaus am 3. Aprilwochenende die Saison mit einem Fest. Diesmal sollte es besonders abwechslungsreich werden.

Ein Sonderzug führte die Gäste von Wien Süd ins Heizhaus. In Oberlaa war ein Fotohalt eingeplant.


Die Einfahrt in Oberlaa..

 


...und nachdem die Fahrgäste die Lok gründlich bestaunt hatten, die Ausfahrt.

 


Die 2050.04 wir den Zug am Abend wieder zurückführen.

Im Heizhaus angekommen, leider eine schlechte Nachricht. Da einige Bescheide noch fehlen, kann die Brücke nicht freigegeben werden.


Schade, eröffnet doch die Brücke eine ganz neue Perspektive.

 


Die 310.23 kommt ohne ihren Zug herein und verschwindet rasch im Schuppen. (Ich leider von der Brücke)


2050.04 schiebt den SZ an den Bahnsteig.


Eine 2060 bringt den SchnAP aus Straßhof.


Die 2143.040 kommt noch mit dem Hilfszug. Sie bringt den Neuzugang 1062.07 in holt später noch das schweizer Krokodil, das in Mürzzuschlag seine neue Heimat finden wird. Wird sich gut machen neben der yugoslawischen 33er, typisch Semmering halt.


Die 1072 wird abgestellt, und die Be3/8 angeholt.

Über den Winter wurden nicht nur diese beiden Wagons restauriert, sondern auch ein X512 sowie die 2062.33


Die beiden Maschinen werden auch als erstes präsentiert, bevor die Parade der Dampfloks beginnt.


Zuerst die Erzbergmaschine,..


..gefolgt von der Südbahn 629.01


der Star kommt natürlich zum Schluss.

Zum Abschluss noch ein paar Impressionen.

Ich freue mich schon auf die Einsätze der Maschinen 2062, 926, 3071 vor den Sonderzügen nach Ernstbrunn.

Zurück Home Nach oben Weiter