West Coast Railway Heritage Park

 

 

70km nördlich von Vancouver liegt Squamish. In der nähe des Bahnhofes ist der West Coast Railway Heritage Park angesiedelt.


Das Empfangsgebäude des Museums.


Der Star des Museums ist die "Royal Hudson" 2860. Diese Baureihe war von 1037 bis 1960 in aktiven Dienst, die 2860 führt noch immer Sonderzüge. Den Namenszusatz "Royal" verlieh ihr King Edward VI, nachdem eine Schwesterlok 1939 den königlichen Salonwagenzug 3200 Meilen quer durch Kanada zog.


Beim Triebwerk herrscht blanker Stahl vor. Blitzblank natürlich.


Ein paar Details der Maschine.


Neben der 2860 steht der CP # 16 "British Columbia". 1890 gebaut und 1912 in einen "Business Car" umgebaut. #16 war bis 1960 im Einsatz. Ein stolzes Alter für einen Teakholzwagen.


Hier die geräumigen Abteile, der Komfort ist der jeweiligen Position der Reisenden angepasst.

 
Küche und Speiseraum.


Viele weitere Waggons warten noch auf eine ebenso perfekte Aufarbeitung.


Im Außenbereich unter anderem eine endlose Schlange von "Cabooses" aus verschiedensten Epochen.
Viele kann man auch innen besichtigen, wie hier üblich mit detaillierten Erklärungen und Abbildungen.


Great Nothern #182 nennt sich dieser Diesel. Diese Lok war aber nie bei der GN, wohl aber diese Baureihe, von der bei der GN nichts übrig blieb. Am kargen Führerstand kann der Betriebsablauf simuliert werden.


PACIFIC GREAT EASTERN #561 Baujahr 1951

 Leider haben wir nicht allzu viel Zeit, so bleibt vieles unentdeckt.

Zurück Home Nach oben Weiter