VEF Herbstfahrt

 

 

216. VEF Sonderfahrt am 7. September 2003.
Strecke: Wien Südbahnhof - Berndorf - Pottenstein/Tr. - Weißenbach - Berndorf - Wittmannsdorf - Wöllersdorf - Bad Fischau - Wr. Neustadt - Wien Südbahnhof.


9 Uhr 15, die GySEV124 steht mit ihrer Garnitur aus 2 Achsern zur Abfahrt bereit.


Auf der Südbahn begegnen wir immer wieder der modernen Bahn.


Kurz nach Guntramsdorf fahren wir durch den berühmten Tunnel, aus dem Jahre 1861.


Leobersdorf, wassernehmen. Es gibt noch einen "richtigen" Wasserkran.


Mit frischen Vorräten verlassen wir die Südbahn Richtung Triestingtal.


Bald erreichen wir den Bahnhof Hirtenberg,..


wir warten einen Gegenzug ab.


Nach kurzer Fahrt ist Berndorf erreicht. Eine Menschenmenge erwartet ihn und stürmt den Zug.


Vollbesetzt geht es weiter ins Triestingtal, ...

 
....bis wir Weißenbach erreichen. Hier hilft die Feuerwehr mit Wasser aus, beim vorherigen Halt in Pottenstein erwies sich der Hydrant als trockengelegt.


Mittagspause, Zeit für eine Runde mir 2PS.


Umsetzen für die Rückfahrt.


Nachdem wir den Planzug abgewartet haben, geht es recht flott wieder retour nach Berndorf. Immer wieder stimmungsvolle Walddurchfahrten.


Im Sprühregen des Abdampfes der Luftpumpe, ein Blick auf die Tender vorausfahrende 123er.


In Wittmannsdorf wird neuerlich gestürzt, nicht das letzte Mal heute.


Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30kmh, kein Wunder bei diesem Streckenzustand.


Der hübsche Bahnhof Wöllersdorf, die 124 setzt neuerlich um.


Betriebshalt in Bad Fischau, die Soukubs laben die Mannschaft.


Nun ist es nicht mehr weit nach Wr. Neustadt, noch einmal kräftig anziehen bei der Querung der Südautobahn.


Wr. Neustadt. Ich nehme einen Planzug zurück und erhasche noch einen Blick zum Abschied auf die 124er.
Wieder einmal eine gelungene Veranstaltung des VEF.

 

Zurück Home Nach oben Weiter