WSV Dampffahrt

 

 

Im Sommer 1999 erhielt der WSV Verstärkung. Eine Streckenlok wurde angeschafft. 
P0000191.jpg (94635 Byte) P0000189.jpg (80821 Byte) P0000181.jpg (78138 Byte) 
Die Lok wurde im Jahre 1957 im Werk Resita gebaut. Es ist dies eine Lok des rumänischen Typs 764, wie er auf zahlreichen Waldbahnen eingesetzt wird. Die Lok Nummer 4 war bis zum Jahre 1996 auf der Kohlenbahn Brad-Criscor im Einsatz. Sie wurde nach einer Probefahrt im Juni angekauft und per Straße ins Waldviertel gebracht.
P0000182.jpg (53872 Byte)
P0000186.jpg (50493 Byte)
Mit 30 Km/h wird sie also voraussichtlich ab 2000 den Wackelsteinexpress ziehen. Aber dazu steht noch Typisierung und Zulassung an. Der WSV besitzt nun eine echte 150 PS starke Streckenlok. Die derzeit eingesetzte 170 hat doch gelegentlich ihre Probleme und Mucken. 
P0000184.jpg (45909 Byte) P0000188.jpg (26890 Byte)
Für die Beleuchtung wird man sicher auch noch eine stilvollere Lösung finden.

Nach der Besichtigung des Neuzuganges gab es natürlich die Gelegenheit einer kleinen Dampffahrt nach Altnagelberg.
P0000197.jpg (85552 Byte)
Die 170 zieht brav ihren diesmal nur aus 2 Personenwaggons bestehenden Zug durch das spätsommerliche Waldviertel.

P0000201.jpg (72917 Byte)
Zur Zeit gibt's ein kleines Problem mit einem noch nicht entdeckten Leck, darum muss extra Wasser gefasst werden.

P0000204.jpg (31677 Byte)
Danach dampft sie wieder wie eine "Große"

P0000209.jpg (106605 Byte)
Umgesetzt wird an der hauseigenen Umsetzanlage. Den schönen Alt Nagelberger Bahnhof  sieht man nur in der Ferne, er bleibt leer, der WSV Wackelsteinexpress darf nicht einfahren. Die ÖBB will es so.
P0000213.jpg (97179 Byte)
Zurück geht's meist bergauf, ....

P0000217.jpg (51495 Byte)
darum bleibt auch eine Rauchschwade im Wald zurück .

P0000218.jpg (92949 Byte)
Einfahrt in Heidenreichstein, in einer Stunde geht's auf zur nächsten Fahrt.

Zurück Home Nach oben Weiter